Tipps vom Profi

So klappts mit dem Business-Account bei Instagram

Hinter Instagram verbirgt sich eine Welt der Reisenarren, Fashionfans, Selbstdarsteller – und Brand-Ambassadoren! Denn viele Firmen haben die Social-Media-Plattform bereits für sich entdeckt und nutzen sie geschickt für ihre Werbezwecke. Aber Achtung: Ab und zu ein Foto posten reicht noch lange nicht, um bei Instagram erfolgreich mitzumischen. Was es braucht, um sich als Unternehmen gekonnt bei Instagram zu inszenieren, weiss Naomi Meran. Sie ist Beraterin für digitales Marketing bei Nemuk und hat knapp 60 000 Follower bei Instagram.

Die richtige Strategie

Community-Management bei Instagram erfordert Ausdauer und Konsistenz. Es lohnt sich, etwas Zeit in eine solide Strategie zu stecken. Dabei sollten folgende Fragen im Zentrum stehen: Wer ist meine Zielgruppe? In welchen visuellen Welten ist sie zu Hause? Welchen Content erwartet sie? Wie kann ich die Zielgruppe einbinden, wie den Brand stärken?

Einheitlicher Stil

Egal, welche Strategie ein Unternehmen für seinen Account wählt: Am allerwichtigsten ist und bleibt das Auge des Betrachters. Bilder, Farben, Bearbeitung und Ausschnitte sollten in einem einheitlichen Stil daherkommen.

Die richtigen Hashtags nutzen

Hashtags müssen strategisch eingesetzt werden, um mehr Likes für Bilder zu generieren und mehr Follower zu bekommen. Über Hashtags werden Bilder auf Instagram in einen Kontext gesetzt, gesucht und gefunden. Je häufiger also ein Hashtag genutzt wird, desto grösser wird die Community, die ein Produkt, eine Marke oder einen Account bewusst wahrnimmt. Hashtags können die Reichweite der Inhalte vergrössern, die Marke stärken und ihr helfen, in übergeordneten Kategorien und Themenfeldern gefunden zu werden. Besonders für Nischenprodukte kann sich ein gepflegter Instagramauftritt also lohnen. Generell gilt es, einen kurzen, nicht zu generischen Hashtag zu wählen, der für sich oder für den Brand spricht. Je spezifischer ein Hashtag ist, desto engagierter wird die Community ihn einsetzen.

Community first

Heute vermischen sich Inhalte mit Produktplatzierungen, Blogger werben für Marken und Produkte. Online-Empfehlungen haben einen grossen Einfluss auf den Kaufentscheid der User. Wer es also schafft, seine Botschaft über eine visuelle Sprache zu transportieren, hat vieles richtig gemacht. Wird eine Marke durch die Verwendung von gebrandeten Hashtags von Usern verbreitet, macht dies einen Brand erlebbarer, sympathischer und glaubwürdiger. Die bestehende Community wird gestärkt und ein grosses Publikum kann zusätzlich erreicht werden.

Influencer

Influencer sind die Power-User mit einer grossen Community. Immer häufiger arbeiten Unternehmen mit Influencern zusammen, weil diese authentisch sind, eine spezifische Zielgruppe ansprechen und ohne Weiteres pro Bild mehrere Tausend Likes generieren können. Diese Werte sind oftmals um ein Vielfaches höher als die Erfolgsquote klassischer Anzeigenkampagnen.

Naomi Meran