,

Jubiläumsjahr 2018

Was 1893 als Schweizerischer Werkmeister-Verband begann, hat sich bis heute zur modernen Schweizer Kader Organisation gewandelt, die Tradition mit Innovation verbindet. Die Umbenennung zur – damals noch – Schweizerischen Kaderorganisation SKO erfolgte im Jahr 1988. Seit den Kinderschuhen hat sich viel getan. So wurde die SKO 2009 beispielsweise Vollmitglied der CEC European Managers, des Dachverbandes aller europäischen Kaderverbände. Seit 125 Jahren bereits setzt sich die SKO für die Stärkung von Schweizer Führungskompetenzen ein.

Die Meilensteine der 125-jährigen Geschichte und den Schritt hin in die Zukunft wollen wir 2018 deshalb unter dem Motto «Zukunft Führung Schweiz – the Swiss Way of Leadership» das ganze Jahr hindurch feiern. Unter ebendiesem Motto wird es eine Wanderausstellung geben, die zehn Städte während je zwei Wochen besucht. Mit einer Portraitserie von 24 bekannten und unbekannten Führungskräften zeigt die Ausstellung auf, was Schweizer Führung ausmacht. Sie soll die Menschen für die SKO begeistern. Begleitet wird die Wanderausstellung jeweils mit einer Vernissage und mit einem regionalen Eventprogramm. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mitzufeiern!

Petra Kalchofner