Inside SKO

Impressionen vom VIP-Jubiläumsanlass am 16. Juni in Bern

Die Verbandsleitung der SKO, von links nach rechts: Samir Chercher, Peter Scheidegger, Helen Bögle, Präsident Thomas Weibel, Rosmarie Aegerter und Claude Schlapbach.

SKO-Präsident Thomas Weibel mit Ständeratspräsidentin Karin Keller-Suter und Jürg Eggenberger, Geschäftsleiter SKO.

 

Thomas Weibel, Verbandspräsident SKO.

Karin Keller-Suter, Ständeratspräsidentin.

Impressionen vom 41. LeaderCircle am 6. Juni in Zürich

Von links nach rechts: Urs E. Loop, Loop & Partner GmbH; Ralf Rehfuss, Georg Fischer; Marcel Kamm, Montana Bausysteme AG; Markus Siegfried, Stiftung SOS Kinderdorf Schweiz.

Jürg Eggenberger, Geschäftsführer SKO.

Handelszeitung-Chefredaktor Stefan Barmettler mit (von links) Prof. Dr. iur. Monika Roth, Beat Häfliger, Saq Qualicon AG; Siegfried Gerlach, Siemens Schweiz AG; Thomas Landolt, IBM Schweiz.

Kristina Casali, Lydiant, und Sabine Basler, Bundesamt für Gesundheit.

Agile Arbeitsformen für Führungskräfte

Impressionen vom 39. Leader Circle im Juni.

Von links nach rechts: Yvonne Seitz, Axa Winterthur, Stefan Barmettler, Handelszeitung (Moderation), Angelika Eckenstein-Haffer, CAP, Oliver Weisbrod, Weisbrod-Zürrer, Marianne Janke, Microsoft.

Valerio Di Giorgi, TicinoManagement, Markus Weber.

Andreas Kern, JMT Mietmobiliar, Marlies Widmer, KMU Swiss, Sergio Nobile, Edubook.

Gregorio Ingiustria, GSTAFF, Mustafa Yildirim, myinvest.

Bettina Baur, Aduno/Viseca, Neera Steinke, Bank Cler, Sibylle Zahner.

,

Jubiläumsjahr 2018

Was 1893 als Schweizerischer Werkmeister-Verband begann, hat sich bis heute zur modernen Schweizer Kader Organisation gewandelt, die Tradition mit Innovation verbindet. Die Umbenennung zur – damals noch – Schweizerischen Kaderorganisation SKO erfolgte im Jahr 1988. Seit den Kinderschuhen hat sich viel getan. So wurde die SKO 2009 beispielsweise Vollmitglied der CEC European Managers, des Dachverbandes aller europäischen Kaderverbände. Seit 125 Jahren bereits setzt sich die SKO für die Stärkung von Schweizer Führungskompetenzen ein.

Die Meilensteine der 125-jährigen Geschichte und den Schritt hin in die Zukunft wollen wir 2018 deshalb unter dem Motto «Zukunft Führung Schweiz – the Swiss Way of Leadership» das ganze Jahr hindurch feiern. Unter ebendiesem Motto wird es eine Wanderausstellung geben, die zehn Städte während je zwei Wochen besucht. Mit einer Portraitserie von 24 bekannten und unbekannten Führungskräften zeigt die Ausstellung auf, was Schweizer Führung ausmacht. Sie soll die Menschen für die SKO begeistern. Begleitet wird die Wanderausstellung jeweils mit einer Vernissage und mit einem regionalen Eventprogramm. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mitzufeiern!

Petra Kalchofner

Mentoring

Ab Mitte des Jahres stehen allen Mitgliedern die zwei neuen Funktionen der Online-Mitgliedersuche und -Vernetzung sowie das Mentoring zur Verfügung, sobald sie sich auf der Website einloggen.

Mitglieder können andere SKO-Mitglieder nach verschiedenen Kategorien wie Ort, Branche, Job und Themen suchen und über das Web mittels Kontaktformular kontaktieren. Gleichzeitig können sich Mitglieder als Mentoren anmelden, indem sie ihren CV und Informationen zu ihren Wissensgebieten hochladen und die Regeln des Mentorings akzeptieren.

Zentral ist, dass die Mitglieder im eingeloggten Bereich ihre Daten unter «Profil» à jour halten. So profitieren alle davon und der Wert des SKO-Netzwerkes wird für die gesamte SKO-Community attraktiver und wertvoller.

39. SKO LeaderCircle

Agile Arbeitsformen für Führungskräfte – Top-Sharing und Portfolio-Working als Erfolgsmodelle?

Geteilte Führung und Portfolio-Arbeit stellen hohe Ansprüche an die Führungskräfte selbst und auch an das Umfeld. Damit flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte gelingen, braucht es Planung und Koordination und hohe Anpassungsfähigkeit.

Bei Top-Sharing und Portfolio-Working ist die Arbeitszeit für einen Führungsjob begrenzt und der Bedarf nach Klärung eigener Vorstellungen sowie von Verantwortungsbereichen und Entscheidungskompetenzen höher als bei normalen Führungsjobs. Hohe Eigenverantwortung, Organisationsvermögen, gute Kommunikation, Vertrauen und Humor sind Grundvoraussetzungen, damit agile Arbeitsmodelle gelingen.

In zwei Interviews berichten Top-Sharer von ihren Erfahrungen mit einer Co-Leitung im Teilzeitpensum. Auf dem Podium zeigen Microsoft-Managerin Marianne Janik und Yvonne Seitz, Diversity-Verantwortliche der AXA, auf, wie moderne Unternehmen agile Arbeitsmodelle fördern, um zu profitieren.

In eigener Sache

In der Mitgliederumfrage von 2016 wollten wir von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, wissen, welche Themen Sie besonders interessieren. Dank der Auskünfte haben wir erfahren, dass Themen, die in Zusammenhang mit der Globalisierung, Digitalisierung und der Zukunft der Führungsarbeit stehen, besonders gefragt sind. Solche Inputs sind wichtig, damit wir für unsere Mitglieder am Puls der Zeit sind. Wenn auch Sie eine Themenidee mit Mehrwert für die SKO-Mitglieder haben, dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören: leader@sko.ch

Mentoring in der SKO

Beim Mentoring unterstützt eine erfahrene Person eine weniger erfahrene Person darin, ihre Ziele zu erreichen.

Dabei kann es um die eigene Karriere gehen, die Stellensuche, ein Fachthema oder den Umgang mit digitalen Herausforderungen. Der Austausch von Mentor und Mentee ist zielfokussiert und partnerschaftlich. Die SKO hat ein Netzwerk von über 11 000 Führungs- und Fachkräften – ein grosses Potenzial an Know-how, zu dem die Mitglieder bisher jedoch keinen oder nur beschränkten Zugang hatten. Deshalb baut die SKO ein Online-Tool auf, das Mitglieder sowohl als Mentor wie auch als Mentee nutzen können. Das Aufnahmeverfahren für Mentoren erfolgt über die Geschäftsstelle, das Matching zwischen Mentor und Mentee erfolgt online im Login-Bereich der Webseite. Mehr Informationen folgen in der nächsten Ausgabe.

Profitieren Sie von neuen Dienstleistungen

Die SKO erweitert fortlaufend ihre Dienstleistungspalette. Ob Gesundheitscoaching, Vorzugskonditionen bei neuen Publikationen, Flottenrabatt bei Volvo oder vergünstigter Versicherungsschutz mit Generali: Alle Angebote finden Sie unter www.sko.ch/angebote