Gegenüberstellung

01. Wie wichtig ist Erfahrung für Leadership? Wim Ouboter (54 Jahre): Für mich ist Leadership eine Charakterfrage: Will einer diese Funktion übernehmen und hat er das Charisma, um von unterschiedlichen Altersgruppen akzeptiert zu werden?…

Sechs Fragen zu Ihrer Arbeitswelt 4.0

Die kritischen Stimmen zu den Konzepten der Arbeitswelt 4.0 mehren sich. Schwingt das Pendel nach der ersten Euphorie bereits zurück? Wer seine Raumkonzepte erst jetzt anpasst, kann jedenfalls aus den Fehlern der Pioniere lernen. Es sind längst…

Olga Feldmeier

Die zündende Idee Eine Blockchain-basierte Online-Plattform als dezentraler, gemeinschaftlicher Marktplatz für alternative Investitionen, repräsentiert durch Kryptomünzen («Token»). Blick in die Zukunft Der Zugang zu grenzübergreifenden…
,

Wir brauchen mehr mittleres Management!

Kennen Sie diesen Middle Manager? Er heisst Teamleader, Gruppenleiter oder Head of «something». Er kommt morgens etwas später. Er bleibt abends meistens länger. Bei den Sprint-Meetings ist er nicht dabei oder er steht unbeteiligt im Hintergrund:…

«360-Grad-Leadership»

Fast die Hälfte der Unternehmen im deutschsprachigen Raum hat noch keinen modernen Führungsansatz. Ein weiteres Drittel hat sich entweder der inspirierenden oder der geteilten Führung gewidmet. Und erst rund 22 Prozent der Unternehmen setzen…

Integration statt Onboarding

«Onboarding-Prozesse, welche neue Führungskräfte nicht explizit bei der Integration unterstützten – indem sie Anschluss an die Kultur und den Aufbau kritischer Beziehungen förden – sind ein Rezept zum Scheitern.» 25 bis 40 Prozent…

«Schweizer Mentalität ist ein Asset»

Bisher eher «unschweizerische» Führungseigenschaften werden zusehends wichtiger: Kreativität, Flexibilität, Risikofreude und sogar Konfliktbereitschaft liegen im Trend einer digitalisierten Arbeitswelt. Das zeigen die Zwischenergebnisse…

Welchen Beruf und welche Position wünschten Sie sich als Kind?

Ansgar Thiessen | Strategieberater bei PvL Partners «Ich wollte Astronaut werden. Mich hat immer der Gedanke gereizt, als Forscher an Bord der NASA ‹Discovery› im Weltall tätig zu sein. Oft habe ich mir Vorträge von Astronauten angehört…

Der Mensch an erster Stelle

Geschätzte Leserinnen und Leser Junge Mitarbeitende wünschen sich Verantwortung, flache Hierarchien und Anerkennung. Sie erwarten eine möglichst unstrukturierte Arbeitszeit mit viel Freiheit, Autonomie und Selbstverantwortung. Daraus ergibt…